Warten Sie mal...
ALLE NEWS
2022
2021
2020
2019

GfK-Studie enthüllt Chancen für's Geschäft durch den Verzicht auf Plastik

Ergebnisse aus Studien der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) zu Konsumverpackungspräferenzen zeigen große Unterschiede zwischen Europa und den USA. Aber in beiden Märkten gibt es klare Geschäftsmöglichkeiten für Eierproduzenten, Vermarkter und Einzelhändler.

ALLE NEWS
2022
2021
2020
2019

Die GfK-Studie in Europa
13,000 Menschen aus 13 Ländern nahmen daran teil. 80% bevorzugen Faserformn gegenüber Kunststoffverpackungen.

Chancen in Europa
Im Durchschnitt bevorzugen 80 % der Verbraucher Faserformn gegenüber Kunststoff-Eiverpackungen. Diese große Zahl deutet darauf hin, dass Einzelhändler einen Freibrief haben, um Eierkartons aus Kunststoff aus ihrem Bestand zu streichen. Gleiches gilt für Eierproduzenten und Vermarkter, die jetzt die neuesten Verbraucherpräferenzen nutzen können, um ihr Produktportfolio zu optimieren.

Die GfK-Studie in den USA
56% der 1,000 Befragten in New York bevorzugen Faserformn/Karton gegenüber Kunststoffverpackungen. 50 % der 1,000 Befragten in Texas bevorzugen Faserform-/Kartonverpackungen gegenüber Kunststoffverpackungen.

Chancen in den USA
Historisch wurde der Eierverpackungsmarkt von Polystyrolschaum und PET dominiert. Aber jetzt bevorzugen mehr als 50 % der Verbraucher Faserformn, der Rest verteilt sich auf die drei Kunststoffformen. Je mehr Verbraucher über die Umweltverschmutzung durch Plastik wissen, desto größer ist ihre Vorliebe für Faserformn. So haben Eierproduzenten und Vermarkter die Möglichkeit, ihr Produktportfolio neu zu überdenken und der sich ändernden Verbrauchernachfrage gerecht zu werden.

06. Mai 2019
Weitere Beiträge